Musik an/aus:  

Sven Meissner über Hunde

"Ein Hund ist der ideale Partner für Menschen.
Er gehört für mich einfach zum Leben dazu."

Ich gehöre ja auch zu der Fraktion, die propagandiert: "Geld macht glücklich". Das ist ja auch gar nicht falsch. Geld ist wichtig, um seine Ziele in dieser durch und durch kommerziellen Welt realisieren zu können. Das sind zumindest meine Erfahrungen. Richtig ist aber auch, dass natürlich nicht nur Geld glücklich macht. Das Leben hat viele Facetten, die zufrieden und glücklich machen können. Auch das sind meine Erfahrungen.

Hunde zum Beispiel sind für mich ganz wichtig. Sie tragen dazu bei, dass ich mich gut und glücklich fühle.

Ein Beispiel: Als ich das erste Mal in meinem Leben beruflich so richtig auf die Nase fiel, da war ich ganz schön einsam. Meine Freundin hatte mich verlassen, weil sie den ganzen Stress nicht mehr ausgehalten hatte. Freunde waren auch Mangelware, mangels Zeit. Ja, und selbst Familienangehörige waren genervt. Also stand ich da ganz alleine mit meinem Problem. Die einzige Konstante, die ich damals in meinem Lebe hatte, das war mein Freund Anton - ein Hund (Rasse: Golden Retriever). Ihn konnte ich vollquatschen und mit ihm konnte ich weinen.

Ich weiß, Leute die nie einen Hund hatten, werden jetzt denken "So ein Quatsch". Aber es ist so. Hunde haben auf Menschen einen enormen psychologischen Einfluss. Anton hat mir damals aus der Scheiße geholfen. So war es tatsächlich!

Und wenn man mal die Geschichten von Hunden und Menschen studiert, dann stellt man fest, dass Hunde den Menschen schon immer geholfen haben. Beispiele:

- Als Familienhund für Kinderunterhaltung - Als Wachhund - Als Rettungshund (z.B. Lawinen) - Als Drogenspürhund - Als Behindertenhund - Als Sportpartner/Hobbyfreund - Als Blindenbegleithund - Als Flirthund - u.s.w.

Eines ist der Hund fast immer: Ein treuer und guter Freund, der das Leben geselliger und angenehmer macht.

Wie wichtig Hunde für Menschen sind, zeigt auch eine Statistik, die zu dem Resultat kommt, dass Menschen, die mit Hunden leben, im Schnitt 10 Jahre länger leben! Das finde ich sensationell und unterstreicht auch meine Erfahrungen! Wer einen Hund hat, kann Trauer und Misserfolge besser verarbeiten, bekommt i.d.R. schneller Kontakt zu andern Menschen (Hund als Kontaktpunkt) und ist viel mehr in körperlicher Bewegung.

Ein Hund ist der ideale Partner für Menschen. Er gehört für mich einfach zum Leben dazu. Der Hund hält z.B. besonders alte Leute geistig, körperlich und psychisch fit!

Ein Hund sorgt für Action und Lebensfreude und letztlich für ein schönes Leben.


An die Adresse der Hundehasser!

Allen Hundehassern, die sich aufregen, weil es gelegentlich Beiss-Unfälle mit Hunden gibt oder die mal wieder in Hundescheiße getreten sind, sei gesagt:

Lasst mal die Kirche im Dorf! Die Unfallstatistik mit Hunden ist extrem gering, wenn man das z.B. mal mit der Auto- oder Fahrradunfallstatistik vergleicht. Da gibt es ganz andere Gefahren im Leben!

Lasst Euch nicht von den Hetzblättern der Boulevard-Presse in Panik versetzen. Die Jungs von der Presse suchen immer Sündenböcke, mit denen sie ihre Auflage steigern können - meistens immer auf Kosten der Schwachen! Hunde sind da für sie besonders geeignet, denn die haben so gut wie keine Lobby!

Und grundsätzlich: Richtet Eure Beschwerden gegen die Hundehalter! Die Hunde können nichts dafür!

Anton

Unterschrift
Sven Meissner

Weiter »»